Termine Abendvorstellungen

Februar 2021

März 2021

April 2021

Mai 2021


Preise

Theaterabend: 20,00 € | 17,00 € erm.
Musik: 12,00 € | 10,00 € erm.

Ermäßigung:
Für Kleingruppen ab 10 Personen und Menschen mit Studierendenausweis, Bielefeldpass oder Behindertenausweis


Freizeitblock.de | Schlemmerblock.de:
Gutscheine von Freizeitblock.de und Schlemmerblock.de sind nur bei unseren Kindervorstellungen einlösbar. Die Gutscheine gelten nicht an
- Tagen und sind nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

 

 

Thumbnail Image 1

Bitte beachten

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es ein paar Änderungen in unserem Haus und auch ein paar Regeln.

Die Plätze sind begrenzt, wir können aktuell nur gut ein Drittel der Gäste in den Saal lassen als üblich, daher haben wir die Bitte, Eintrittskarten per Mail oder telefonisch zu reservieren.

Bitte betreten Sie das Theater mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. (Erwachsene und schulpflichtige Kinder)

In den Innenräumen (Eingangsbereich, Flure, Toiletten) ist die Maske stets aufzusetzen. Je nach Inzidenswert dürfen Sie die Maske an ihrem Sitzplatz abnehmen und halten Sie bitte zu unseren anderen Gästen den Mindestabstand ein.

Die Maßnahmen können sich jederzeit ändern, bitte befolgen Sie die Anweisungen des Personals.

Sollten die Vorstellungen auf Grund der Pandemie nicht stattfinden können, bekommen Sie selbstverständlich ihr Geld zurück oder wir stellen ihnen eine Gutschrift aus.

Thumbnail Image 1

Ophelias Schattentheater

Ihr ganzes Leben hatte die Souffleuse Ophelia im Theater gearbeitet und war glücklich dabei. Doch kaum ist die letzte Vorstellung vorüber und der letzte Vorhang gefallen, huscht plötzlich ein Schatten durch die Kulissen ... Surreal-lyrisches Schattenfigurentheater nach der Erzählung von Michael Ende, gesponnen um die Sehnsüchte der kleinen alten Frau Ophelia, die herrenlosen Schatten Asyl gewährt. Arbeits- und heimatlos geworden, zieht sie mit all ihren "Asylanten" in die Welt, davon beseelt, die Dramen der Weltliteratur mit ihrem Schatten-Theater zu präsentieren.

Dauer ca. 70 Minuten

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Bielefeld, der Wolfgang und Regina Böllhoff Stiftung,
der Andreas-Mohn-Stiftung und dem Kulturamt Bielefeld

Regie und Text: M. Harre
Figuren: G. Bender und J. Maaßen

 

Fr 12. Februar | 20:00 Uhr (fällt leider aus)